Vermögensverwaltung der PRIVAT BANK

Dynamik Strategie, der innovative Ansatz

Vermögenswerte permanent selbst verwalten, das kostet enorm viel Zeit (und Energie) um auch entsprechende Erträge zu erzielen. Profitieren Sie vom Know-how professioneller Vermögensverwalter, alles in besten Händen zu wissen. Die Vermögensverwaltung der PRIVAT BANK hat einen Namen: Dynamik Strategie
 

Vorteile der Dynamik Strategie

 

Dynamisch

  • Gezieltes Eingehen auf Marktpotenziale und Risiken durch aktives Bandbreitenmodell
  • Je nach Marktsituation und Bandbreitenmodell können in Extremfällen bis zu 100% in Geldmarktpositionen veranlagt werden
  • Umfassende gesamtwissenschaftliche Analysen inkl. Behavioral Finance

Ertrags-/Risiko-optimiert

  • Streuung in Anlageklassen und Einzeltitel verringert das Portfoliorisiko deutlich
  • Portfolios werden an den internationalen Kapitalmärkten veranlagt und unterliegen den damit verbundenen Risiken (z.B. Aktien-, Währungs- und Bonitätsrisiken der Emittenten)

Unabhängig

  • Offene Produktarchitektur - Anlageinstrumente werden anbieterneutral und nach objektiven Kriterien (Ertrag-Risiko-Verhältnis, div. Kennzahlen etc.) ausgewählt
  • Die Quote der Eigenprodukte ist mit maximal 15 % begrenzt


Das Wesentliche der Dynamik Strategie:

Sie kann sich innerhalb der definierten und auf Ihre Risikobereitschaft abgestimmten Bandbreiten dynamisch bewegen und die unterschiedlichen Anlageklassen der jeweiligen Wirtschaftsphase anpassen, wie die nachfolgende Grafik veranschaulicht.

 

Wesentliches

 

Behavioral Finance – relevante Messgröße bei Investmententscheidungen

Zusätzlich zu den üblichen Finanzmarktanalysen und –bewertungen wird bei der Dynamik Strategie die Dimension Behavioral Finance eingefügt. Damit ist unter anderem gemeint, dass Menschen von ihren Emotionen beeinflusst werden und nicht immer rational handeln – und dies natürlich auch auf den internationalen Finanzmärkten. Investmententscheidungen werden somit auch von dieser Messgröße gelenkt.

Fondsmanager der KEPLER-FONDS KAG berücksichtigen die Regeln des Behavioral Finance bereits seit mehreren Jahren mit sehr guten Ergebnissen.