Wertpapieraufsichtsgesetz

Transparenz an den Finanzmärkten

Aufgrund der EU-Dienstleistungsrichtlinie MiFID tritt mit 1. November 2007 in Österreich das neue Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) in Kraft. Mit dem neuen WAG werden im Wesentlichen folgende Ziele verfolgt:

  • Verbesserter Anlegerschutz für Kleinanleger
  • Harmonisierung des europäischen Finanzmarktes
  • Einheitliche Wettbewerbsbedingungen in der EU

Die neuen Regelungen verankern Grundsätze, die Transparenz an den Finanzmärkten und hohe Beratungsqualität garantieren. Grundsätze, die die PRIVAT BANK der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich schon seit Jahren sehr erfolgreich lebt.

Detailinformationen zum Wertpapieraufsichtsgesetz (MiFID)

 Allgemeine Informationen zum Anlagegeschäft
 Allgemeine Informationen zum Anlagegeschäft (Süddeutschland)
 Risikohinweise im Veranlagungsgeschäft
 Risikohinweise für erweiterte Veranlagungsgeschäfte und Devisentermingeschäfte