Beteiligungen an Banken und Finanzinstituten

Starke Partnerschaften im Kerngeschäft

Dieses Segment umfasst die Banken- und Versicherungsbeteiligungen der Raiffeisenlandesbank OÖ. Durch diese strategischen Beteiligungen an Finanzinstituten sowie an in- und ausländischen Banken wird die Marktposition der Raiffeisenlandesbank OÖ deutlich gestärkt. Sie kann dadurch ihre Kunden auf bestehenden und neuen Märkten umfassend begleiten und betreuen.

Beteiligungen an Banken und Finanzinstituten

Im Kernbereich Banken und Finanzinstitute sichert die Raiffeisenlandesbank OÖ eine starke Marktposition im Sinne ihrer Kunden ab, insbesondere durch die Beteiligung an der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft und der Salzburger Landes-Hypothekenbank AG. Die enge Kooperation bietet zahlreiche Synergien etwa in den Bereichen Leasing, Factoring und Private-Banking.

Bankbeteiligungen

Starke Partnerschaft im Kerngeschäft

Um die Marktposition der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich abzusichern und zu erweitern, hält die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Beteiligungen an in- und ausländischen Banken.

Als echte Erfolgspartnerschaften gelten die bestehenden Beteiligungen an der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft („HYPO Oberösterreich“) und der Salzburger Landes-Hypothekenbank Aktiengesellschaft („HYPO Salzburg“). Sowohl in Oberösterreich als auch in Salzburg konnten in den vergangenen Jahren Synergieeffekte genutzt und Kernkompetenzen zusammengeführt werden.

HYPO Oberösterreich

Die HYPO Oberösterreich feiert im Jahr 2016 ihr 125-jähriges Bestehen. Sicherheit, Stabilität und Nachhaltigkeit sind die Grundpfeiler, auf denen die HYPO Oberösterreich nunmehr bereits in drei Jahrhunderten aufbaut. Grundlage der erfolgreichen Entwicklung sind nachhaltige Kundenbeziehungen und stabile Geschäftsergebnisse. In allen definierten Zielgruppen – Ärzte und Freie Berufe, Großwohnbau, kirchliche und soziale Organisationen, Öffentliche Institutionen sowie Privatkunden – konnte die HYPO Oberösterreich die Marktposition halten und sogar verbessern.

HYPO Salzburg

Vor mehr als hundert Jahren wurde die HYPO Salzburg als Regionalbank gegründet. Tradition ist ein bedeutungsvoller Teil ihrer Geschichte und die Basis ihres Handelns. Alle Aktivitäten der HYPO Salzburg sind zukunftsweisend und langfristig wertorientiert ausgelegt. Als Regionalbank liegt der HYPO Salzburg vor allem die Zukunft des gesamten Bundeslandes und seiner Bewohner am Herzen. Die HYPO Salzburg setzt bewusst auf die Nähe vor Ort und die fachliche Kompetenz ihrer Mitarbeiter in Verbindung mit moderner Banktechnik.

 

Beispiele für Bankbeteiligungen

Beteiligungen an Finanzinstituten und Leasing-Gesellschaften

Raiffeisen IMPULS-Leasing GmbH

Im Jahr 2017 wurde ein Neuabschlussvolumen von rund 1,1 Mrd. Euro akquiriert. Zum Jahresende 2017 hatte die Raiffeisen-IMPULS-Leasing ca. 87.196 Verträge mit Anschaffungskosten im Gesamtwert von mehr als 5,4 Mrd. Euro im Bestand.

Das umfangreiche Angebot umfasst:

  • Kfz-Leasing
  • Mobilienleasing
  • Immobilienleasing
  • Fuhrparkmanagement
  • Absatzfinanzierung
  • Sale-and-Lease-Back

KEPLER-FONDS KAG

Die KEPLER-FONDS KAG ist mit einem Kundenvolumen von rund 16 Milliarden Euro eine der TOP-4 Fondsgesellschaften in Österreich. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen (u.a. der Gewinn der "Scope Fund Awards 2018" als bester Fondsanbieter in Österreich und Deutschland) untermauern die hohe Qualität der Produktpalette. KEPLER ist anerkannter Spezialist im Management von Anleihenfonds, Ethikfonds, dynamischen Mischfonds und defensiv ausgerichteten Aktienfonds (Minimum-Varianz).

Oberösterreichische Versicherung AG

Am Versicherungssektor realisierte die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich gemeinsam mit der Oberösterreichischen Versicherung AG ein Allfinanzkonzept mit umfassenden Finanzdienstleistungen und attraktiven Produkten.

Weitere Beteiligungen

Beispiele für Beteiligungen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich an folgenden Instituten bzw. Gesellschaften:


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Bei Steuerausländern beinhaltet die Steuerfreiheit in Österreich keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie ggf. die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/Disclaimer; Offenlegung gemäß § 48 f Börsegesetz unter www.boerse-live.at/Offenlegung